Jeden Tag frisch: Eier aus dem Hühnerwald

Sie möchten wissen, wie wir unsere Legehennen halten? Folgen Sie den Links mit Informationen zu unserer artgerechten Freilandhaltung in mobilen Hühnerställen und in unserem Hühnerwald. Und noch mehr Antworten auf Ihre Fragen finden Sie auf unserer Legehennen-FAQ-Seite.


Ei -Größen

Zeichen Gewicht in Gramm unsere Bezeichnung Packgröße
XL > 73 Eier verschiedener Größe  
10er
 
6er
L > 63 bis < 73
M > 53 bis < 63
S < 53 Kindereier 10er

Was steht auf dem Ei?

Weil wir unsere Eier selbst vermarkten, sind wir nicht Mitglied im Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e.V. (KAT). Trotzdem haben wir natürlich für unsere sechs Ställe jeweils eine eigene, beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz (LAVES) registrierte Legebetriebsnummer. Und das steht drauf auf unseren Eiern (siehe Foto):

  • 1 = Freilandhaltung;
  • DE = Erzeugerland Deutschland;
  • 036008 = unser Erzeugercode: Hof Hartmann in Rettmer;
  • Endziffern 1, 2, 3, 4, 5 oder 6 = die Nummern unserer einzelnen Ställe.

 


So bleiben Ihre Eier länger frisch!

Bis zum 18. Tag nach dem Legetag sollten die Eier dunkel und trocken lagern, möglichst aber nicht im Kühlschrank!

Nach dem 18. Tag beginnt die Kühlfrist, d.h. nun sollen die Eier bis zum MHD im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Den besten Geschmack erhalten Eier ab 3 bis 5 Tagen Lagerung.
Für Mayonnaise verwendet man aber frische Eier.

Das sagt das Amt